© Copyright Mistral Associates 1984 - 2021

CONDWIND©, COMPWIND©, COOLWIND©, PACKWIND©, SPLITWIND©, VALVEWIND©

Einschließlich Derivate

Bitte beachten Sie, dass diese Hilfeseiten für alle sechs Teile (CONDWIND ©, COMPWIND ©, COOLWIND ©, PACKWIND ©, SPLITWIND ©, VALVEWIND ©) der Auswahlprogramme für Kälte- und Klimaanlagen von Mistral gelten. Einige der genannten Funktionen gelten daher möglicherweise nicht für die von Ihnen aktuell verwendete Programmvariante.

INDEX

  • Abbildungen
  • Abgelegte Auswahl abrufen
  • Anbieter kontaktieren
  • Ändern der Größe von Programmformularen
  • Anzahl der Einheiten
  • Arbeitshitze
  • Auftauoptionen
  • Auswahl der Einheitenkühler
  • Auswahl der Verflüssigungssätze
  • Auswahl des Expansionsventils
  • Auswahl des Lamellenabstands für Einheitskühler
  • Auswahlergebnisse einreichen
  • Auswahlergebnisse speichern
  • Auswahlmethode
  • Auswahlzusammenfassungen drucken (zum Drucker)
  • Aus-Zyklus-Abtauung
  • Bestellformulare
  • Bilanzpunkt (Kühler und Verflüssigungssätze)
  • bilder
  • Datenbanken
  • dbA
  • Drucklayout
  • Einführung
  • elektrische Abtauung
  • elektrischer Strom
  • Ergebnisse NICHT ZEIGEN!
  • Garantie
  • Gerätekühler die Raumgestaltungsformen ergänzen
  • Geschichte der Programme
  • Grafik
  • grafische Bilddateien online
  • Grafische Online-Bilddateien - Ein- und Ausschalten
  • Hersteller
  • Hinzufügen ausgewählter Geräte zu Bestellformularen
  • Hinzufügen ausgewählter Geräte zu Raumgestaltungsformen
  • Höhe (Einstellung für die Auswahl von Kondensator und Verflüssigungssatz)
  • imperiale Einheiten
  • Kältemittel
  • Klimaanlage sensible Kühllast
  • Kompressorauswahl
  • Kompressor Packs
  • Kondensatorauswahl
  • Kontingenzfaktor
  • Kühler Auswahl
  • Kühler die Raumgestaltungsformen ergänzen
  • Kühllast
  • Lärm
  • Lieferant
  • Lüftergeschwindigkeit
  • Maßeinheiten
  • metrische Einheiten
  • Nennwerte der Norm EN 328
  • Normbedingungen (EN 328)
  • Öffnen der gespeicherten Auswahl
  • Pflicht
  • Protokoll der aktuellen Datenbanksuchergebnisse
  • rotierende Gegenstände in einem Raum
  • Schalldruckpegel
  • Sichern zuvor gespeicherter Auswahldateien für Kühlgeräte
  • Strom
  • Stückzahl
  • Suchergebnisse abgelehnt (Protokoll von)
  • Trockenkühler Auswahl
  • Umgebungs
  • Unterkühlung
  • variable Lüfterdrehzahl
  • Verdampfer die Raumgestaltungsformen ergänzen
  • Verdampferauswahl
  • Verdampfungstemperatur
  • Verflüssigungstemperatur
  • Vergrößern der Programmformulare
  • Vergrößerung der Programmformulare
  • Wiederherstellen zuvor gesicherter Auswahldateien für Kühlgeräte
  • zeichnungen
  • Zimmertemperatur
  • Zoomen von Formularen
  • Zusätzlicher Druckabfall bei der Auswahl des Expansionsventils
  • Einführung

    Auswahlprogramme für Mistral-Geräte sind Windows™© basierte Computerprogramme und folgen als solche den typischen Windows-Programmkonventionen. Praktische Kenntnisse in Windows ist daher bei der Verwendung dieser Programme wünschenswert. Der Verweis auf Windows-Bedienungsanleitungen und Hilfeseiten wird daher dazu dienen, viele Fragen zu beantworten, die während der Bedienung des Programms auftreten können.

    Programme, die so konzipiert sind, dass alle relevanten Informationen auf einem einzigen Hauptbildschirm angezeigt werden. Programme sind auch so konzipiert, dass sie mit einer logischen Reihenfolge von Benutzereingaben arbeiten, die der Vorgehensweise der Ingenieure im entsprechenden Handbuch sehr nahe kommt Prozess. Daher wurde einmal eine Frage (Bitte um Eingabe) gestellt zufrieden, entweder durch Eingabe eines geeigneten Wertes oder durch Auswahl eines Punktes aus einem 'Menü', dann geht das Programm automatisch zur nächsten logischen Eingaberoutine über. Dies verhindert nicht immer, dass der Programmbenutzer Eingaben in einer anderen Reihenfolge eingibt, obwohl das Programm manchmal eine Fehlermeldung anzeigt, wenn eine andere Eingaberoutine eingegeben werden muss, bevor die aktuelle beantwortet werden kann. Dies liegt daran, dass einige Eingaben davon abhängig sein können, dass Informationen abgerufen oder berechnet werden vorherige Routinen, bevor ein logisches Ergebnis berechnet werden kann. Zum Beispiel: Das Programm lässt die Eingabe der Verflüssigungstemperatur erst zu, wenn die Umgebungstemperatur festgelegt wurde. Dies ist Teil von Mistrals einzigartiger Sorgfalt bei der Erstellung von Programmen, die keine unlogischen oder widersprüchlichen Ergebnisse zulassen.

    ™© Copyright Microsoft Corp. 1985-2019. Alle Rechte anerkannt.

    Index

    zusätzliche Druckabfälle

    Zusätzliche Druckverluste, die die Auslegungsbedingungen für die Auswahl der Expansionsventile entscheidend beeinflussen.
    Typische, sichere Werte sind als Standardwerte 'vorab eingegeben' und können bearbeitet werden, um sie an individuelle Entwurfssituationen anzupassen.

    Index

    Hinzufügen ausgewählter Geräte zu Bestellformularen oder Kundenangeboten

    Die Ausrüstungsauswahlprogramme bieten die Möglichkeit, sowohl Lieferantenbestellungen als auch automatisch zu generieren Kundenangebot Dokumente.

    Unterprogramme ermöglichen es, automatisch aus Gerätedatenbanken abgerufene Preise zu überschreiben und Rabatte anzuwenden.

    Index

    Hinzufügen ausgewählter Geräte zu Raumgestaltungsformen

    Ausgewählte Geräte können Zeichnungen als Maßstabsplandarstellung hinzugefügt werden.

    Nachdem Sie eine Produktauswahl getroffen und sichergestellt haben, dass Ihre Auswahl hervorgehoben ist (wenn mehr als eine Auswahl angeboten wird), klicken Sie auf das äußerste X , um das Auswahlformular zu schließen.

    Dies führt zu einer Aufforderung zur sofortigen Anzeige, das ausgewählte Gerät entweder zu verwenden oder nicht zu verwenden.

    Wenn Sie sich für die Verwendung des ausgewählten Geräts entscheiden, wird auf dem Entwurfsformular der Raumebene eine Darstellung der Maßstabsansicht des ausgewählten Geräts angezeigt.

    Wenn Sie den Mauszeiger über das Bild des Produkts bewegen und dann die linke Maustaste gedrückt halten, kann das Bild an die gewünschte Stelle in der Raumgestaltungsform gezogen und dort abgelegt werden. Fehlerfallen verhindern, dass sich ein Verdampfer (Gerätekühler) nach einer Störung außerhalb eines Kühlraums befindet. Dieselbe Fehlerfalle gilt jedoch beispielsweise NICHT für Verflüssigungssätze, da sich diese möglicherweise ordnungsgemäß über der Decke des Raums befinden, der temperaturgeregelt ist, da sie in der Draufsicht möglicherweise innerhalb des Raumumfangs liegen.

    Durch einen Rechtsklick auf das Bild, das im Raumplan angezeigt wird, wird ein weiteres Menü mit Optionen angezeigt. Dazu gehört der Zugriff auf Fotos und andere Bilder der ausgewählten Ausrüstung (wo diese in der Datenbank des Herstellers enthalten sind).

    Bilder von ausgewählten Geräten werden automatisch neu skaliert, wenn das Raumgestaltungsformular gezoomt wird. Das ausgewählte Gerätebild kann auch um volle 360 Grad gedreht werden, indem Sie entweder mit der rechten Maustaste auf das Bild klicken, um die Eckknoten per Drag & Drop in jeder der vier Bildecken anzuzeigen, oder indem Sie mit der rechten Maustaste auf die zusätzlichen Optionen klicken Menü und wählen Sie dann Eigenschaften aus gefolgt von angle .

    Index

    Höhe

    Die Höheneinstellung (und damit der Luftdruck und die Luftmasse) sind bei der Auswahl der Kondensatoren und Verflüssigungssätze von entscheidender Bedeutung. Die vom Hersteller angegebenen Korrekturfaktoren werden in der Regel in Mistral-Programmen verwendet, in denen die Hersteller diese Daten angegeben haben. Andernfalls verwendet das Programm für den Fall, dass diese Daten nicht in der ausgewählten Datenbank enthalten sind, einen sicheren 'Standard'-Satz von Korrekturfaktoren, die auf diesen basieren etablierte psychrometrische Eigenschaften der Luft.

    Index

    Umgebungs (Ambient)

    Umgebungstemperaturbereich von 20ºC bis 55ºC.

    Änderung der Umgebungstemperatur nach Erreichen einer Verflüssigungstemperatur Eingegeben erzwingt die erneute Eingabe der Verflüssigungstemperatur.

    Index

    SICHERN zuvor gespeicherter Auswahldateien für Kältegeräte

    Zum Beispiel zum nachträglichen Laden in eine aktualisierte Programminstallation.

    Sichern Sie die Auswahldateien für Kühlgeräte, indem Sie auf das Sicherungssymbol im Hauptprogrammgruppen-Indexformular klicken, das mit erweiterten Programmversionen geliefert wird.

    Standardmäßig speichert Windows die Auswahldateien für Kühlgeräte automatisch im Ordner Dokumente oder in früheren Windows-Versionen im Ordner Eigene Dateien .

    Mistral bietet jedoch die Möglichkeit, dieses Ziel mithilfe der Funktion Sichern des Mistral-Programms in einen logischeren Ordnerpfad der Benutzererstellung zu ändern.

    Wenn Dateien in einem Ordner mit einem logischeren Namen gespeichert wurden, dieser Pfad jedoch vergessen wurde, suchen Sie sie mit der Windows-Suche mithilfe der folgenden Dateierweiterungshinweise:

    Für alle Kältegeräte suchen Auswahldateien nach *.mes

    Siehe auch: Wiederherstellen zuvor gesicherter Auswahldateien für Kühlgeräte

    Index

    Gleichgewichtspunkt

    Nach Auswahl eines oder mehrerer Verdampfer (Einheit Kühler) kann der ausgewählte Gegenstand (oder die Gegenstände), dh die Summe für ein Vielfaches, wenn mehr als einer) den gesamten Betriebsleistungsbereich abdecken in einen Bilanzpunkt Graphen geladen werden. Dazu kann gleichzeitig die Leistungskurve für eine Verdichtung addiert werden Einheitenauswahl. Das Diagramm Gleichgewichtspunkt zeigt dann die tatsächlich korrigierte und ausgeglichene Einschaltdauer korrekt an Wird erhalten, wenn die Kombination der ausgewählten Elemente zusammenarbeitet. Die korrigierte und ausgeglichene Aufgabe kann sein entweder höher oder niedriger als die Nennleistung des / der Kühler (s), wenn sie isoliert betrachtet werden.

    Nur eine Auswahl von Kühlern oder Kühlern zeigt einen Gleichgewichtspunkt mit jeweils einer Auswahl von Verflüssigungssätzen an. Wenn zu einem Zeitpunkt mehr als eine Kühlerauswahl oder Kondensatoreinheit zum Bilanzpunkt Diagramm hinzugefügt wird, werden die Bilanzpunktlinien nicht angezeigt, um Verwechslungen zu vermeiden. Um eine frühere Produktauswahl aus dem Gleichgewichtspunkt -Diagramm zu entfernen, fokussieren Sie sie einfach, indem Sie mit dem Mauszeiger darauf klicken und dann auf die Schaltfläche zum Löschen (Minuszeichen) klicken.

    Durch Bewegen des Mauszeigers über den Graphen können genaue Arbeitsleistungen bei den angegebenen Bedingungen abgelesen werden.

    Sowohl die Routinen zur Auswahl des Einheitenkühlers als auch der Kondensatoreinheit können durch Klicken auf erneut aufgerufen werden (um beispielsweise eine neue Auswahl zu treffen) das entsprechende Programmsymbol unten links im Gleichgewichtspunkt Diagramm.

    Index

    Kompressorauswahl

    Kompressoren werden aus Datenbanken ausgewählt, die Daten enthalten, die von Sponsoring-Herstellern oder deren Beauftragten oder offiziellen Händlern im Programm Compwind bereitgestellt, geprüft und genehmigt wurden. Der Zugriffslink für Compwind befindet sich auf dem Formular der Mistral-Hauptprogrammgruppe und kann auch direkt über andere Programme wie Coldwind und Cellwind aufgerufen werden angemessen und wenn Ergebnisse und Entwurfsbedingungen dann automatisch durchgereicht werden. Dies hilft nicht nur, Zeit und Tastendruck zu sparen, sondern hilft auch, mögliche Fehlerquellen zu vermeiden.

    Wenn Daten von einem anderen Programm an Compwind übergeben wurden, wird die Möglichkeit zum Ändern kritischer Eingaben wie Auslegungsbetrieb und Betriebstemperaturen, die im Programm 'Kommunizieren' vorhanden sind, blockiert. Nochmals, um das Risiko von Fehlern zu vermeiden. Teil der außergewöhnlichen und einzigartigen Sorgfalt, mit der Mistral die weltweit beste RAC Application Engineering-Software entwickelt hat!

    Kompressoren können basierend auf der bekannten Gesamtwärmeabgabe oder, wenn dies nicht bekannt ist, der Nettokühlerleistung ausgewählt werden. Im letzteren Fall berechnet das Programm entweder die Arbeitswärmeraten und schließt sie ein oder verwendet sie, wenn der Hersteller harte Daten angegeben hat, bevorzugt.

    Es besteht die Möglichkeit, verschiedene Verdichtertypen und damit typische Arbeitswärmeraten für die Anwendung auszuwählen.

    Index

    Unterkühlungsziele können eingegeben werden, um weitere Auswahlparameter zu definieren, indem Sie auf das Symbol Unterkühlung klicken

    Kompressor-Packs können einfach durch Klicken auf die Schaltfläche für mehrere Kompressoren erstellt werden.

    Wie es bei der Konstruktion von Kompressorpaketen üblich ist und um unausgeglichenen Belastungsbedingungen Rechnung zu tragen, kann ein Kontingenzfaktor eingegeben werden.

    Das Programm teilt die Summe der eingegebenen Gesamtkühllast und eines eventuellen Kontingenzfaktors in prozentuale Benutzereingabeziele für jeden Kompressor auf. Selbstverständlich ist es zulässig, eine Gruppe von Kompressoren mit einer kombinierten Einschaltdauer von mehr als 100% der zulässigen Gesamtlast auszuwählen.

    Index

    Kondensatorauswahl

    Kondensatoren werden aus Datenbanken ausgewählt, die Daten enthalten, die von Sponsoring-Herstellern oder deren Beauftragten oder offiziellen Händlern im Programm Condwind bereitgestellt, geprüft und genehmigt wurden. Der Zugriffslink für Condwind befindet sich auf dem Formular der Mistral-Hauptprogrammgruppe und kann auch direkt über andere Programme wie Coldwind und Cellwind aufgerufen werden angemessen und wenn Ergebnisse und Entwurfsbedingungen dann automatisch durchgereicht werden. Dies hilft nicht nur, Zeit und Tastendruck zu sparen, sondern hilft auch, mögliche Fehlerquellen zu vermeiden.

    Wenn Daten von einem anderen Programm an Condwind übergeben wurden, wird die Möglichkeit zum Ändern kritischer Eingaben wie Auslegungsbetrieb und Betriebstemperaturen, die im Programm 'Kommunizieren' vorhanden sind, blockiert. Nochmals, um das Risiko von Fehlern zu vermeiden. Teil der außergewöhnlichen und einzigartigen Sorgfalt, mit der Mistral die weltweit beste RAC Application Engineering-Software entwickelt hat!

    Index

    Verflüssigungstemperatur

    Verflüssigungstemperaturen können zwischen 5 K und 15 K höher als die Umgebungstemperatur eingegeben werden. Das Ändern der Umgebungstemperatur nach Eingabe der Verflüssigungstemperatur erzwingt eine erneute Eingabe der Verflüssigungstemperatur, wenn die überarbeitete Umgebung die Differenz aus dem zulässigen Bereich von 5 K bis 15 K herausnimmt.

    Index

    Kontingenzfaktor

    Kontingenzfaktoren können eingegeben werden, wenn die Zielsteuerungspflicht festgelegt wird, die beim Durchsuchen von Datenbanken nach Kompressoren in Kompressor-Pack-Designs verwendet werden soll. Dies liegt daran, dass es üblich ist, einen Kontingenzfaktor anzuwenden, bei dem unausgeglichene Lasten vorübergehend auf Kompressorpacks angewendet werden können. In allen anderen Designbereichen bedeutet das Streben von Mistral nach absoluter Genauigkeit in Übereinstimmung mit der Anwendung von Worst-Case-Faktoren, dass keine Vorkehrungen getroffen werden, um Eventualfaktoren hinzuzufügen.

    Index

    Auswahl der Verflüssigungssätze

    Kondensationseinheiten werden aus Datenbanken ausgewählt, die Daten enthalten, die von Sponsoring-Herstellern oder deren Beauftragten oder offiziellen Händlern im Programm Condunit bereitgestellt, geprüft und genehmigt wurden. Der Zugriffslink für Condunit befindet sich auf dem Formular der Mistral-Hauptprogrammgruppe und kann auch direkt über andere Programme wie Coldwind und Cellwind aufgerufen werden angemessen und wenn Ergebnisse und Designbedingungen wird dann automatisch durchgereicht. Dies hilft nicht nur, Zeit und Tastendruck zu sparen, sondern hilft auch, mögliche Fehlerquellen zu vermeiden.

    Wenn Daten von einem anderen Programm an Condunit übergeben wurden, wird die Möglichkeit zum Ändern kritischer Eingaben wie Auslegungsbetrieb und Betriebstemperaturen, die im Programm 'Kommunizieren' vorhanden sind, blockiert. Nochmals, um das Risiko von Fehlern zu vermeiden. Teil der außergewöhnlichen und einzigartigen Sorgfalt von Mistral um die weltweit beste RAC Application Engineering Software zu produzieren!

    Index

    Kühlraum Einheit Kühler

    Einheitenkühler (Verdampfer) werden aus Datenbanken ausgewählt, die Daten enthalten, die von Sponsoring-Herstellern oder von deren Beauftragten oder offiziellen Händlern im Programm Coolwind bereitgestellt, geprüft und genehmigt wurden. Der Zugriffslink für Coolwind befindet sich im Formular der Mistral-Hauptprogrammgruppe und kann auch direkt über andere Programme wie Coldwind und Cellwind aufgerufen werden angemessen und wenn Ergebnisse und Entwurfsbedingungen dann automatisch durchgereicht werden. Dies hilft nicht nur, Zeit und Tastendruck zu sparen, sondern hilft auch, mögliche Fehlerquellen zu vermeiden.

    Wenn Daten von einem anderen Programm an Coolwind übergeben wurden, wird die Möglichkeit zum Ändern kritischer Eingaben wie Auslegungsbetrieb und Betriebstemperaturen, die im Programm "Kommunizieren" vorhanden sind, blockiert. Nochmals, um das Risiko von Fehlern zu vermeiden. Teil der außergewöhnlichen und einzigartigen Sorgfalt von Mistral um die weltweit beste RAC Application Engineering Software zu produzieren!

    Index

    Datenbanken

    Mit der Mistral-Software-Suite werden viele tausend Datenbanken (Forschungs- und Erstellungskosten bis zu 7,5 Millionen Euro) ausgeliefert, auf die praktisch alle von Benutzern * zugegriffen und bearbeitet werden können. Ein paar Worte zur Vorsicht. Beispielsweise kann ein einzelner Kühler bis zu zweihundert Datenfelder erfordern, um jeden Aspekt seiner Leistung und Eigenschaften zu erfassen, und ein einzelner Fehler kann verheerende Folgen für zukünftige Auswahlen haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie tun, oder nicht wissen, wie Sie Software auf Integrität testen können, ist es für einige Datenbanken möglicherweise besser, sie den Experten zu überlassen. Andere Datenbanken, z.B. B. mit meteorologischen Informationen oder Eigenschaften von Bau- und Dämmstoffen etwas einfacher zu bearbeiten und zu verwalten sind. Darüber hinaus wurde die Mistral-Software unter Verwendung eines ausgeklügelten logischen Fehlersuchcodes entwickelt, um potenziell kritische Fehler zu erkennen und zu warnen. Wir haben ein Sprichwort bei Mistral. "Es ist schon schlimm genug, die Kosten zu überschätzen und einen Auftrag zum Zeitpunkt des Angebots zu verlieren, aber es gibt eine weitaus schlimmere Situation. Die Kosten zu unterschätzen und dann zu gewinnen!"

    † Von der Gründung bis zum 1. Januar 2021

    Index

    auftauen

    Die vom Hersteller zur Verwendung mit den eingegebenen Betriebsbedingungen angebotenen Abtausystemoptionen können in einem Dropdown-Menü ausgewählt werden, das durch Klicken auf das Abtausymbol aufgerufen wird.

    Die Optionen, die im Dropdown-Menü angezeigt werden, werden durch Links zu den Betriebsbedingungen und den von den einzelnen Herstellern festgelegten Grenzwerten gesteuert. Diese Grenzwerte können von Hersteller zu Hersteller variieren. Bei Zweifeln an einer bestimmten Auswahloption wenden Sie sich bitte an den Hersteller oder dessen offiziell ernanntes und also entsprechend qualifizierter Vertreter.

    Weitere Details zum Abtausystem eines ausgewählten Einheitenkühlers, wie z. B. die elektrische Leistung der Spule und der Auffangwanne, erhalten Sie, indem Sie auf die Schaltfläche Weitere Details klicken .
    Wenn keine zusätzlichen Details aufgeführt sind, lag dies daran, dass die Herstellerinformationen zum Zeitpunkt der Datenbankerstellung nicht für das Produktsortiment verfügbar waren.

    Index

    trockenkühler

    Dry Cooler selections may be made using Condwind program module and checking the appropriate check box in the selection method form.

    Trockenkühler werden aus Datenbanken ausgewählt, die Daten enthalten, die von Sponsoring-Herstellern oder deren Beauftragten oder offiziellen Händlern im Programm Condunit bereitgestellt, geprüft und genehmigt wurden. Der Zugriffslink für Condwind wird auf dem Formular der Mistral-Hauptprogrammgruppe bereitgestellt und kann bei Bedarf auch über andere Programme wie Coldwind direkt aufgerufen werden automatisch durchgereicht werden. Dies hilft nicht nur, Zeit und Tastendruck zu sparen, sondern hilft auch, mögliche Fehlerquellen zu vermeiden.

    Wenn Daten von einem anderen Programm an Condwind übergeben wurden, wird die Möglichkeit zum Ändern kritischer Eingaben wie Auslegungsbetrieb und Betriebstemperaturen, die im Programm 'Kommunizieren' vorhanden sind, blockiert. Nochmals, um das Risiko von Fehlern zu vermeiden. Teil der außergewöhnlichen und einzigartigen Sorgfalt von Mistral um die weltweit beste RAC Application Engineering Software zu produzieren!

    Index

    Kühlpflicht

    Die Pflicht zur Auswahl von Betriebsmitteln für Kälte- und Klimaanlagen kann im Bereich von 10 Watt bis 1.500 kW eingegeben werden.

    Wenn Kühllasten (oder Heizlasten) von einem Lastberechnungsprogramm an die Auswahlprogramme für Investitionsgüter übergeben wurden, wird die Tastatureingaberoutine gesperrt. Dies dient zur Vermeidung von Fehlerrisiken bei der Kommunikation zwischen verschiedenen Programmmodulen. Insbesondere, wenn ein geöffnetes Programmformular vorübergehend ein anderes Formular für ein aktuell ausgeführtes Programm verbirgt. Die praktische Anwendbarkeit typischer Arbeitsumgebungen, in denen ständige Unterbrechungen und Ablenkungen auftreten können, macht dies zum nur sinnvolle Betriebsart des Programms. Leider scheinen nur wenige Softwareentwickler außer Mistral so viel Sorgfalt walten zu lassen!

    Siehe auch: imperiale Einheiten

    Index

    elektrischer Strom

    Wenn der Hersteller die erforderlichen Daten angegeben hat und die Option in seinen Produktbereichen vorhanden ist, wird die Möglichkeit bereitgestellt, Auswahlen durch Definieren des elektrischen Stroms zu filtern. Z.B. 50 Hz oder 60 Hz Stromversorgung oder einphasig und dreiphasig.

    Index

    Verdampfungstemperatur

    Verdampfungstemperaturen können nur eingegeben werden, wenn die Raumtemperatur eingegeben und das zu durchsuchende Produktsortiment des Herstellers ausgewählt wurde. Änderungen an einer dieser früheren Eingaben führen dazu, dass die Verdampfungstemperatur erneut bestätigt oder neu eingegeben werden muss. Die Eingangsbereiche für die verdampfungstemperatur werden durch die in jeder Produktdatenbank festgelegten Grenzwerte gesteuert und variieren von Modellbereich zu Modellbereich. Empfohlene Temperaturunterschiede (TD) zwischen Raumauslegungstemperatur und Verdampfungstemperatur für die jeweiligen Auslegungsbedingungen automatisch erscheinen. Diese können jedoch überschrieben werden. Es ist nicht möglich, eine Verdampfungstemperatur für eine bestimmte Gerätemarke einzugeben, deren Betriebsparameter außerhalb der vorgeschriebenen Grenzen liegen. Extreme TD können auch Warnhinweise auslösen, und wenn weitere Rücksprache mit dem Hersteller oder dessen offiziell ernanntem und daher entsprechend qualifiziertem Vertreter empfohlen wird.

    Wenn Daten von einem anderen Programm an das Geräteauswahlmodul übergeben wurden, wird die Möglichkeit zum Ändern kritischer Eingaben wie Auslegungsbetrieb und Betriebstemperaturen, die im Programm "Kommunizieren" vorhanden sind, blockiert. Nochmals, um das Risiko von Fehlern zu vermeiden. Teil der außergewöhnlichen und einzigartigen Sorgfalt, mit der Mistral die weltweit beste RAC Application Engineering-Software entwickelt hat!

    Index

    Auswahl des Expansionsventils

    Expansionsventile werden aus Datenbanken ausgewählt, die Daten enthalten, die von Sponsoring-Herstellern oder von deren Beauftragten oder offiziellen Händlern im Programm Valvewind bereitgestellt, geprüft und genehmigt wurden. Der Zugriffslink für Valvewind befindet sich auf dem Formular der Mistral-Hauptprogrammgruppe und kann auch direkt über andere Programme wie Coldwind und Cellwind aufgerufen werden angemessen und wenn Ergebnisse und Designbedingungen wird dann automatisch durchgereicht. Dies hilft nicht nur, Zeit und Tastendruck zu sparen, sondern hilft auch, mögliche Fehlerquellen zu vermeiden.

    Wenn Daten von einem anderen Programm an Valvewind übergeben wurden, wird die Möglichkeit zum Ändern kritischer Eingaben wie Auslegungsbetrieb und Betriebstemperaturen, die im Programm 'Kommunizieren' vorhanden sind, blockiert. Nochmals, um das Risiko von Fehlern zu vermeiden. Teil der außergewöhnlichen und einzigartigen Sorgfalt, mit der Mistral die weltweit beste RAC Application Engineering-Software entwickelt hat!

    Index

    Lüftergeschwindigkeit

    Wenn ein Hersteller eine variable Leistung der Produkte durch eine variable Steuerung der Lüftergeschwindigkeit anbietet, scheint die Einrichtung nach einem Produkt zu suchen, wenn mit einer voreingestellten Lüftergeschwindigkeit gearbeitet wird. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie sich bemühen, präzise Geräuschpegelkriterien zu erfüllen, da das Programm gleichzeitig Schalldruckpegel (dbA) in benutzerdefinierten Abständen vom Gerät berechnet. Eine äußerst schwierige und zeitaufwendige Aufgabe, die mit manuellen Berechnungsmethoden genau ausgeführt werden muss. Besonders dort, wo mehrere Einheiten und mit mehreren Lüftern beteiligt sind!

    Index

    Lamellenabstand

    Der Lamellenabstand kann gewählt werden, wenn der Hersteller Alternativen für den gewählten Bereich anbietet und die Betriebstemperatur für die Auslegung angemessen ist. Mit anderen Worten, in einigen Fällen können enge Lamellenabstände, obwohl sie von einem Hersteller als für Kühlanwendungen in einer bestimmten Modellreihe geeignet angeboten werden, für die Verwendung in Gefrieranwendungen verboten sein (aufgrund von Frostproblemen). Abhängig von Der Datenbank-Sponsoring-Hersteller wünscht, dass die Möglichkeit besteht, über eine ganze Reihe alternativer Lamellenabstände zu suchen oder nur einzelne Optionen gleichzeitig anzubieten.

    Index

    grafische Bilddateien online

    Die Auswahlprogramme für RAC-Geräte von Mistral rufen Daten von vielen Tausenden von Elementen ab, einschließlich Kühlgeräten, Kompressoren, Kondensatoren, Verflüssigungssätzen, Klimaanlagen und Kühlsystemen sowie Peripheriegeräten wie Expansionsventilen usw. In den meisten Fällen und dort, wo die Informationen offiziell Mistral zur Verfügung gestellt, wird jedes ausgewählte Produkt automatisch mit einer oder mehreren Grafikdateien verknüpft.

    Die Ordner, die diese enthalten, in einigen Fällen viele tausend Bilder, sind relativ groß. Aus Bequemlichkeit für die Lizenznehmer, auf die größeren Programmsysteme von Mistral zuzugreifen, werden Programme standardmäßig so konzipiert, dass sie diese Bilder automatisch vom Online-Webserver von Mistral abrufen.

    In Übereinstimmung mit dem EU-Datenschutzgesetz werden keine digitalen Daten erfasst oder gespeichert, wenn Mistral-Programme auf das Internet zugreifen.

    Für Lizenznehmer, die die Standardeinstellung für den Online-Abruf von Bildern nicht akzeptieren können oder wollen, besteht die Möglichkeit, diese Einstellung zu deaktivieren. Benutzer können auch, wenn sie möchten, das vollständige Kompendium der Bildordner zur Installation auf ihren eigenen Computer herunterladen, wodurch die Programme automatisch Bilder lokal suchen und abrufen.

    Das benutzerfreundliche Verfahren zum Aktivieren oder Deaktivieren der Online-Grafikfunktion sowie die Option zum Herunterladen des vollständigen Kompendiums der Bildordner finden Sie in Mistrals Suite-Programm Launcher Group Formular über das Symbol Index

    Grafik

    Klicken Sie entweder auf die Schaltfläche Grafik oder auf die Miniaturansicht (wenn einer angezeigt wird), um auf Farbfotos und bemaßte Strichzeichnungen zuzugreifen, wenn die Informationen von Sponsoren der RAC-Gerätehersteller oder deren offiziell ernannten Vertriebshändlern an Mistral geliefert wurden.

    Verwenden Sie den Pfeil , um durch zusätzliche Bilder zum ausgewählten Produkt zu scrollen, sofern diese verfügbar sind (siehe Beispiele unten).

    Gegenwärtig sind über 17.000 Bilder von RAC-Produkten in Mistrals Ausrüstungsauswahlprogrammen enthalten, und jedes ist dynamisch mit dem entsprechenden Datenbankprodukteintrag verknüpft, um einen automatischen korrekten Abruf zu ermöglichen.

    Alle Bilder können einfach über die in den Programmen bereitgestellten Druck -Dialogroutinen gedruckt werden, und die Bilder können auch in verschiedenen Gruppen auf der gedruckten Seite angeordnet werden. Bilder können auch in andere Textverarbeitungsprogramme auf dem Computer 'exportiert' werden, um sie Präsentationsdokumenten hinzuzufügen und beispielsweise Kundenangebote zu verbessern.

    Die Bilddateien werden täglich von einem Team qualifizierter Ingenieure bei Mistral auf ihre aktuelle Gültigkeit überprüft!

    Verwenden Sie den Pfeil , um durch zusätzliche Bilder zum ausgewählten Produkt zu scrollen, sofern diese verfügbar sind (siehe Beispiele oben).

    Siehe auch:- Hinzufügen ausgewählter Geräte zu Raumgestaltungsformen

    Index

    Protokoll

    Es kann ein Protokoll gelesen werden, das eine Zusammenfassung des vollständigen Ergebnisses der aktuellen Datenbanksuche enthält und in der Datenbank gefundene Elemente anzeigt, die das eingegebene Suchkriterium nicht erfüllt haben, einschließlich einer kurzen Erklärung für die Ablehnung. ZB 'Zoll zu hoch (#%)' oder Zoll zu niedrig (#%) 'oder' Abtauen nicht anwendbar'.

    Klicken Sie in der oberen Menüleiste entweder auf das Symbol 'i' (Information) oder 'LOG'. Abhängig davon, welche Version des RAC-Ausrüstungsauswahlprogramms installiert ist. Oder klicken Sie in der oberen Menüleiste auf "Ansicht" und dann auf "Auswahlprotokoll".

    Index

    Hersteller

    Die Produkte des Herstellers werden durch Klicken auf die Schaltfläche Lieferant ausgewählt .

    Klicken Sie einfach auf eine der Registerkarten oben im Formular Lieferant , um die Produkte nach Hersteller oder wo anders, nach Händler oder Vertreter in Gruppen zu sortieren. Klicken Sie auf das Symbol + , das jedem Eintrag vorangestellt ist, bis das Ende jeder Unterliste erreicht ist.

    Für ähnliche Produktsortimente können mehrere Einträge erscheinen, wenn das Produkt von mehr als einem offiziell ernannten Händler erhältlich ist. Trotzdem gibt es häufig Unterschiede in der Zusammensetzung der Produktpaletten, beispielsweise aufgrund der Lagerhaltung einzelner Händler oder aufgrund von Marketingrichtlinien.

    Daten sind in Mistral-Programmen nur enthalten, wenn:

    1) Der Hersteller oder sein amtlich benannter Vertreter oder Händler hat Mistral für die Einbeziehung der Daten bezahlt.

    2) Es sei denn, die Daten wurden unabhängig geprüft und auf Richtigkeit überprüft.

    WICHTIG Die Auswahlprogramme für Investitionsgüter von Mistral ermöglichen die gleichzeitige Auswahl, den Vergleich und den Abgleich von Produkten verschiedener Hersteller und häufig ganz andere veröffentlichte nominelle Leistungsbedingungen zu verwenden. Das System von Mistral so einzigartig zu machen, wie es zum Zeitpunkt des Schreibens dieser Hilfeseiten bekannt ist.

    Mistral_Launcher_27.png

    Die Kontaktdaten ausgewählter Hersteller und / oder ihrer offiziell ernannten Händler oder Vertreter finden Sie in der Regel, indem Sie oben im Produktauswahlformular auf den Tab Kommerziell klicken. Diese Details können auch so eingestellt werden, dass sie als "Standard" für die Anzeige lokaler Zweigniederlassungen angezeigt werden, und sie können auch automatisch in automatische Routinen für Produktbestellungen "exportiert" werden.

    Index

    Auswahlmethode

    Kondensatoren können basierend auf entweder der Suche nach einem Modell ausgewählt werden, das eine Nettokühler- (Verdampfer-) Leistung erfüllt , bei der das Programm die Definition des Kompressortyps erfordert Um Vorkehrungen zu treffen und diese hinzuzufügen, kann die Arbeitswärme des Kompressortyps oder die Auswahl auf der Eingabe einer bekannten Gesamtwärmeabgabe basieren. In diesem Fall sucht das Programm nach einem Kondensator das erfüllt die Zielaufgabe und wenn ein Kompressortyp gewesen ist optional definiert berechnet auch die Nettokühlerleistung (Verdampferleistung) durch Abzug der geschätzten Arbeitswärme .

    Dieselbe Auswahlmethode wird auch verwendet, um das Programm so einzustellen, dass es anhand der vom Hersteller angegebenen Daten nach Trockenkühlern sucht.

    Index

    Lärm

    Mit der optionalen Schaltfläche können Geräusche oder Schalldruckpegel (dBA) ausgewählter Produkte gezielt und gefiltert werden

    Stellen Sie einfach den gewünschten Schalldruckpegel und die Entfernung zu den installierten Geräten ein, und das Programm berechnet und zeigt beide Auswahlen, die in das Ziel fallen, und rote Auswahlen an, die verwendet werden sollen Überquere das Ziel. Letzteres ist nützlich, wenn eine Auswahl außerhalb der Zielebene die einzige verfügbare Auswahl ist. Das angezeigte Ergebnis der dBA Berechnung gibt Auskunft darüber, ob eine Schallschutzbehandlung (z. B. eine einfache grüne Hecke!) Eine praktische Lösung bieten könnte.

    BITTE BEACHTEN SIE: Die Option zum Eingeben von Zielgeräuschkriterien wird nicht angeboten, wenn die Daten des Herstellers zum Zeitpunkt der Erstellung der Datenbank nicht verfügbar waren.

    Index

    Kältemittel

    Kältemittel werden aus einem Menü ausgewählt, auf das durch Klicken auf das Kältemittelsymbol zugegriffen werden kann.

    Durch Klicken auf ein Kältemittel im Menü werden automatisch alle relevanten thermischen und physikalischen Eigenschaften des ausgewählten Kältemittels in das Programm eingegeben.

    Wenn ein bestimmtes Kältemittel nicht im Menü angezeigt wird, liegt dies daran, dass der Hersteller keine Leistungsdaten für die ausgewählte Produktreihe angegeben hat. Wenden Sie sich daher an den jeweiligen Hersteller, um weitere Informationen zur Eignung seines Produktsortiments unter den von Ihnen gewünschten Bedingungen zu erhalten.

    Index

    WIEDERHERSTELLEN von zuvor gesicherten Auswahldateien

    Stellen Sie zuvor gespeicherte Auswahldateien wieder her, indem Sie auf das Wiederherstellungssymbol im Hauptprogrammgruppen-Indexformular klicken, das mit erweiterten Programmversionen geliefert wurde.

    Haben Sie Ihre gespeicherten Auswahldateien für Kühlgeräte verloren?

    Standardmäßig speichert Windows Auswahldateien automatisch im Ordner Dokumente oder in früheren Windows-Versionen im Ordner Eigene Dateien .

    Mistral bietet jedoch die Möglichkeit, dieses Ziel mithilfe der Funktion Sichern des Mistral-Programms in einen logischeren Ordnerpfad der Benutzererstellung zu ändern.

    Wenn Dateien in einem Ordner mit einem logischeren Namen gespeichert wurden, dieser Pfad jedoch vergessen wurde, suchen Sie sie mit der Windows-Suche mithilfe der folgenden Dateierweiterungshinweise:

    Für alle Kältegeräte suchen Auswahldateien nach *.mes

    Siehe auch: Auswahldateien für Kühlgeräte sichern (speichern)

    Index

    ERGEBNISSE NICHT ZEIGEN!

    Mistral stellt sicher, dass seine Programme niemals irreführende Ergebnisse oder Daten anzeigen. Wenn beispielsweise ein Eintrag geändert wird, der für ein bestimmtes Ergebnis verantwortlich war, werden die Ergebnisse des vorherigen Eintrags während der Änderung gelöscht und vom Bildschirm gelöscht. Dies ist kein automatischer Computerprogrammierungsprozess, sondern ein Prozess, bei dem der Programmierer besondere Sorgfalt und Fähigkeiten walten lassen muss und der leider viel zu selten ist! Die potenziell katastrophalen Folgen einer solchen schlechten Programmqualität liegen auf der Hand und bedürfen keiner weiteren Erläuterung. Aus dem gleichen Grund werden in Mistral-Programmen nur dann Ergebnisse angezeigt, wenn alle wichtigen Eingaben gemacht wurden. Wenn keine Ergebnisse angezeigt werden Wenn dies zu erwarten ist, liegt dies daran, dass ein oder mehrere Einträge unvollständig sind. Wenn beispielsweise alle Leitungslängen in einem Stromkreis oder einem Zweig eines Stromkreises nicht eingegeben wurden, werden die Ergebnisse für keinen Teil des Stromkreises angezeigt.

    Denken Sie daran, dass Sie möglicherweise fehlende Eingaben für benachbarte Verdampfer in einem Kreislauf oder Zweig eingeben müssen. Klicken Sie nacheinander auf jedes Verdampferzugangsfeld und suchen Sie in einem Eingabedialogfeld nach einem . Markiert, dass noch Daten eingegeben werden müssen.

    Lesen Sie alternativ die angezeigte 'Cue Card', die Sie darüber informiert, welche Programmoperation als nächstes erforderlich ist. Schließlich sind alle Programme von Mistral so konzipiert, dass sie selbst navigieren . Wenn Sie also einfach die Eingabetaste drücken, gelangen Sie automatisch zur nächsten logischen Eingaberoutine. Es ist nicht möglich, Computerprogramme einfacher zu bedienen. In jeder Branche oder Anwendung!

    Index

    Zimmertemperatur

    Raumtemperatur für Coolwind des Verdampfers (Auswahlprogramm für Einheitenkühler kann im Bereich von -50 ° C bis 20 ° C eingegeben werden.
    Die Raumtemperatur (empfindlich) für Splitwind kann im Bereich von 0 ° C bis 50 ° C eingegeben werden.

    Temperaturdifferenz (TD) zwischen Raumtemperatur und Ausrüstung Kältemittel Die Verdampfungstemperatur wird in den Programmen als K (Kelvin-Grad) angegeben.

    Index

    rotierende Gegenstände in einem Raum

    Um ein Objekt ("Kachel") in einem Raum zu drehen, bewegen Sie den Mauszeiger über das Objekt und klicken Sie mit der rechten Maustaste, um ein Optionsmenü anzuzeigen. Wählen Sie Eigenschaften aus dem Menü und dann Winkel. Es kann ein freier Winkel eingegeben oder eine von vier (rechter Winkel) Vorpositionen ausgewählt werden.

    Alternativ können Sie mit der linken Maustaste direkt über dem Element ('Kachel') klicken, wodurch an jeder Ecke der "Kachel" "Knoten" angezeigt werden. Wenn Sie die linke Maustaste gedrückt halten, während sich der Cursor auf einem Knoten befindet, können Sie den Knoten per 'ziehen und ablegen' verschieben und so die Kachel um ihre Mittelachse drehen.

    Ein paar Tipps!

    1. Es ist viel einfacher, eine Kachel auf diese Weise zu drehen, wenn Sie sie zuerst vergrößert haben.

    2. Wenn Sie den Cursor, während Sie die linke Maustaste gedrückt halten, vom Knoten wegbewegen, können Sie die Kontrolle über die Drehung der Kachel verstärken. Auf diese Weise können Sie eine weitaus feinere Winkelpositionssteuerung erzielen.

    Beachten Sie, dass der Positionswinkel für die aktuell ausgewählte Kachel relativ zur vertikalen Kante des Zeichnungsformulars unten links im Zeichnungsformular angezeigt wird.

    Index

    Unterkühlung (subcooling)

    Die Unterkühlung kann durch Klicken auf die Schaltfläche Unterkühlung nach Bedarf für die Kondensatorauswahl definiert werden

    Index

    Maßeinheiten

    Das Programm kann so umgeschaltet werden, dass es entweder mit imperialen oder SI-Einheiten ( Systeme Internationale oder metrisch) arbeitet. Klicken Sie einfach auf das Symbol in der oberen Menüleiste, um zwischen Imperial und SI umzuschalten. Dies kann jederzeit während des Programmbetriebs erfolgen, und das Programm konvertiert automatisch alle aktuell angezeigten und berechneten Daten. Das Umschalten zwischen Einheiten kann auch über Optionen in der oberen Menüleiste erfolgen.

    Index

    Stückzahl

    Eine Auswahl kann im Allgemeinen getroffen werden, wenn die Zielaufgabe zu gleichen Teilen auf zwei oder mehr Einheiten aufgeteilt ist.

    Ausnahmen von dieser Regel sind für Kompressor-Packs , bei denen mehrere Einheiten nicht die gleiche Kapazität haben müssen, und für die Auswahl von Expansionsventilen , bei denen praktisch nur ein Ventil ausgewählt werden muss, um einer bestimmten Last zu entsprechen.

    Index

    Arbeit Hitze

    Durch Klicken auf die Schaltfläche Arbeitswärme kann bei Bedarf Arbeitswärme für die Kondensatorauswahl hinzugefügt werden .

    Index

    Berechnungszusammenfassung drucken (für Drucker)

    Klicken Sie auf Datei und dann im Dropdown-Menü auf Drucken . Eine gedruckte Zusammenfassung wird automatisch in den Druckertreiber geladen, der derzeit in Windows ™ © ausgewählt ist. Der aktuell ausgewählte Druckertreiber kann geändert werden (falls bereits andere installiert wurden), indem Sie auf die Schaltfläche Setup klicken.

    Die Optionen für den Druckbereich im Windows-Standardmenü, das unter 'LINEWIND' angezeigt wird, können deaktiviert werden, wenn ein mehrseitiger Satz erforderlich ist, um die vollständige Zusammenfassung der Berechnungsergebnisse zu enthalten.

    Wenn das Kontrollkästchen Kopien sortieren nicht aktiviert ist und mehr als eine Kopie angefordert wurde, werden mehrere Seiten einer Seite vor mehreren Seiten der anderen Seite gedruckt. Um mehrere Zusammenfassungen als Sätze zu drucken, sollte das Kontrollkästchen Kopien sortieren aktiviert sein markiert (d. h. in das Kontrollkästchen klicken, um ein Häkchen anzuzeigen. Dies ist auch die Standardeinstellung).

    Die Optionen, die beim Klicken auf die Schaltfläche "Setup" angeboten werden, hängen vom installierten Druckertreiber ab und liegen außerhalb der Kontrolle des Programms "LINEWIND". Auch hier hängen die Druckqualitätsoptionen vom installierten Druckertreiber ab.

    Windows™© Copyright Microsoft Corp. 1985-2019. Alle Rechte anerkannt.

    Index

    Drucklayout

    Sie haben die Möglichkeit, ausgewählte Produktbilder entweder als ein Bild pro Seite oder (wenn mehr Bilder für ein einzelnes Produkt verfügbar sind) als Gruppen von bis zu sechs Bildern pro Seite zu drucken.

    Index

    Berechnungszusammenfassung drucken (in Datei)

    Eine Zusammenfassung der abgeschlossenen Berechnung kann auch an Word gesendet werden auf Ihrem Computer installierte Verarbeitungssoftware, indem Sie auf das Symbol klicken Aktivieren Sie das Kontrollkästchen In Datei drucken im Dropdown-Menü Drucken. Beim Exportieren in eine andere Textverarbeitungssoftware (z. B. MS WORD oder MS WORKS for WINDOWS) kann die Zusammenfassung Ihren Anforderungen entsprechend bearbeitet werden. Schriftarten können nach Bedarf geändert, fett, kursiv, unterstrichen oder groß geschrieben sowie Text hinzugefügt oder gelöscht werden.

    Wenn die Textdatei 'exportiert' wird, muss sie in das entsprechende Verzeichnis geleitet werden, indem Sie dies in der entsprechenden Leiste auswählen oder eingeben. Die Textdatei erhält automatisch die Erweiterung.RTF, sofern sie nicht geändert wurde. Dies bedeutet, dass je nach verwendetem Textverarbeitungssoftwaresystem die Erweiterung.RTF möglicherweise in den Suchpfad dieser Software eingegeben werden muss, um die Textdatei zu finden. Abhängig von der verwendeten Textverarbeitungssoftware werden Sie möglicherweise aufgefordert, die Textdatei zu konvertieren oder zu übersetzen, damit das Textverarbeitungsprogramm sie verstehen kann. Normalerweise Auswahl 'In Text konvertieren' ist die richtige Wahl, aber möglicherweise müssen Sie experimentieren, um das richtige Ergebnis zu erzielen.

    Verschiedene Textverarbeitungsprogramme können wichtige Einstellungen wie Registerkarten und Schriftarten unterschiedlich interpretieren. Dies liegt offensichtlich außerhalb der Kontrolle des Mistral-Programms, und der Benutzer kann schnell feststellen, welche Änderungen an Einstellungen wie Seitenumbrüchen, Seiteneinrichtung, Rändern und Schriftart erforderlich sind, um zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen.

    Index

    Auswahlergebnisse speichern

    Klicken Sie in der oberen Menüleiste auf oder öffnen Sie Datei und dann auf Speichern unter im angezeigten Dropdown-Menü. Eine Eingabeaufforderung fordert Sie auf, einen Dateinamen einzugeben. Der Dateiname wird automatisch die Dateierweiterung MES erhalten.

    ©Copyright Microsoft Corp. 1985-2019 Alle Rechte anerkannt.

    Index

    Nennwerte für Standardbedingungen (EN 328)

    Gemäß EN 328 werden die folgenden Standardbedingungen verwendet:
    
    KältemittelLufteintrittstemperatur (°C)Verdampfungstemperatur (°C)
    SC1 10  0
    SC2  0 -8
    SC3-18-25
    SC4-25-31
    
    LiquidsLufteintrittstemperatur (°C)Flüssigkeitstemperatur (°C)
    SC6 16  4
    SC7  0-10
    
    Qualifizierende Tests werden unter einer oder zwei Standardbedingungen durchgeführt, die auf dem Verdampfungstemperaturbereich basieren, für den Auswahldaten angegeben sind.
    

    Index

    ERWEITERUNGSFORMULARE

    Mistral Programm Formulargrößen und Zoomen.

    Viele von Mistrals Hunderten von Programmformen KÖNNEN bei Bedarf erweitert werden (wie zum Beispiel diese), aber für diejenigen, bei denen dies keinen nützlichen Zweck erfüllen würde oder bei denen eine Vergrößerung sogar kontraproduktiv wäre, können sie dies nicht!

    Die Programme von Mistral wurden sehr sorgfältig so entworfen, dass sie „intuitiv“ zu bedienen sind. Zu als ein möglichst breites Publikum. Sie wurden auch entwickelt, um eine möglichst große Bandbreite zu bearbeiten von Computerplattformen wie möglich.

    Mistral dient dem, was man am besten als „Nischenmarkt“ bezeichnen kann. Das heißt eine relativ kleine Anzahl potenzieller Nutzer weltweit im Vergleich zum Markt, der Entwicklern zur Verfügung steht von Mainstream-Software, wie zum Beispiel Textverarbeitungsprogrammen oder Tabellenkalkulationen.

    Um genügend Einnahmen zu generieren, um die mit nicht nur verbundenen umwerfenden Kosten zu decken Bei der Erforschung und Entwicklung hochentwickelter Computersoftware für „Expertensysteme“, aber auch, um die grundlegende Notwendigkeit einer ständigen Wartung zu erfüllen, erachtete es Mistral als notwendig, eine Einheitsstrategie zu entwickeln.

    Die Hauptprogrammformen funktionieren daher, obwohl sie relativ klein sind, auf praktisch allen Computerplattform. Wo es jedoch vorteilhaft ist, dass Formulare vergrößert werden, insbesondere die vielen hundert Formulare in den Programmen, die sich mit grafischen Bildern beschäftigen oder Zeichnen von Entwurfsoberflächen, können diese Formulare vergrößert und auch „gezoomt“ werden. gegebenenfalls. Um den gesamten verfügbaren Speicherplatz auf jedem Monitorformat zu maximieren und auch das Seitenverhältnis, das zu diesem Zeitpunkt verwendet wird.

    Klicken Sie auf die herkömmliche Microsoft Windows© Vergrößerungsschaltfläche oben Klicken Sie rechts neben dem Formular, um zu sehen, ob es erweitert wird. Versuchen Sie auch, den Mauszeiger auf den Rahmen von zu richten grafische Bildformen und bei gedrückter linker Maustaste "Drag & Drop" den Rahmen des Formulars an eine neue Position. Wenn dies funktioniert, ist die Möglichkeit zur Erweiterung vorhanden. Wenn nicht Dann funktioniert nicht nur die Einrichtung, die nicht für diese bestimmte Form existiert, sondern die Entwickler würden es tun habe es für nicht vorteilhaft gehalten, dies zu tun!

    Alle Funktionen von Mistral wie diese wurden nicht zufällig erreicht und erforderten in der Tat außergewöhnliche Programmierkenntnisse, die es sonst nur selten gibt, geschweige denn für Organisationen, die sich der Bedienung eines „Nischenmarkts“ wie Mistral widmen.

    © Copyright Microsoft Corp. 1984-2019 Alle Rechte vorbehalten.

    Index

    Abgelegte Auswahl abrufen

    Um eine Auswahl abzurufen, klicken Sie in der oberen Menüleiste auf oder öffnen Sie Datei und dann im angezeigten Dropdown-Menü auf Öffnen . Eine Liste der zuvor gespeicherten Auswahlen wird für das aktuelle Verzeichnis angezeigt. Das aktuelle Verzeichnis kann durch Klicken auf die Pfad-Textanzeige geändert werden. Markieren Sie die ausgewählte Datei und drücken Sie die Eingabetaste oder doppelklicken Sie mit der Maus auf die ausgewählte Datei, um sie zu öffnen.

    Wenn Auswahlen mit benutzerdefinierten Dateinamenerweiterungen (dh nicht .MES ) gespeichert wurden, muss die benutzerdefinierte Erweiterung anstelle der Standardeinstellung .MES des Programms manuell in den Suchpfad eingegeben werden Wenn die benutzerdefinierte Erweiterung nicht bekannt ist Anschließend kann der der Datei zugewiesene Name gefolgt von. * eingegeben werden. Das * heißt a 'Platzhalter' und dessen Verwendung öffnen alle Dateien mit gemeinsamen Namen, unabhängig von ihrer Erweiterung. Platzhalter können auch für Dateinamen verwendet werden. Zum Beispiel *. * wird Suche nach allen Dateinamen mit beliebiger Dateierweiterung.

    Index

    Garantie

    a) Mistral Garantien, dass seine Softwareprodukte Berechnungsergebnisse mit einer Genauigkeit von +/- 2% gegenüber den Prozessen liefern, die in den Begleithandbüchern definiert sind und die im Text 'Programm-Hilfeseiten' enthalten sind, der dem Dokument beigefügt ist Programme.

    b) Mistral Garantien, dass seine Software in einer Form geliefert wird, die dauerhafte 'Arbeitskopien' erfolgreich auf jeden IBM PC oder kompatiblen Computer überträgt, der die folgenden Mindestfunktionen aufweist: - Pentium-Prozessor, 2 GByte RAM; 5 GB freier Festplattenspeicher; VGA- oder SVGA-Videosystem.

    c) Mistral Garantien, dass die Medien, auf denen seine Programme geliefert werden, für einen Zeitraum von 3 Monaten ab dem Datum der Lieferung fehlerfrei sind. Als defekt erkannte Datenträger werden kostenlos ersetzt, einschließlich der darauf enthaltenen Software.

    d) Mistral kann und übernimmt keine Haftung oder Verantwortung für Folgeschäden oder sonstige Schäden, die auf die Anwendung seiner Software oder die Ergebnisse von Berechnungen zurückzuführen sind oder sich daraus ergeben. Es ist Der Kunde muss sich davon überzeugen, dass die mit der Mistral-Software erzielten Ergebnisse für den Zweck geeignet sind, für den sie verwendet werden.

    Index

    GESCHICHTE

    Die Mistral-Reihe von Programmen zur Berechnung der Kälte- und Klimaanlagenlast ist der Nachfolger früherer und sehr beliebter DOS-basierter Computerprogramme und wurde zwischen 1984 und 2021 von Mitarbeitern von Mistral Associates untersucht. Sie wurden von einem Team unter der Leitung von Richard Hosking BSc(Hons) entwickelt. Program Development Manager und unter der Leitung von Chris Smith MCIM MInstR Technical Director. Die Programme basieren auf bewährten Berechnungsmethoden, einschließlich etablierter Faktoren, Konstanten und Algorithmen im öffentlichen Bereich. Die Ergebnisse der Lastberechnung können direkt mit dem manuellen Ergebnis verglichen werden Berechnungsergebnisse mit von ASHRAE empfohlenen Methoden.

    Alle Mistral-Computerprogramme entsprechen den branchenüblichen Regeln für bewährte Verfahren. Berechnungsprozesse können eine beliebige Anzahl von Parametern berücksichtigen, einschließlich (aber nicht beschränkt auf) der thermischen Energiekapazität. Entropie, Enthalpie, Kältemittelmassenstrom, Temperaturen, Drücke, Viskosität, Rohroberflächenrauhigkeitsfaktoren, Kältemittel turbulente und laminare Strömungseigenschaften, akzeptable Geräuschpegel, sichere Ölrückführung, effizienter Kompressorbetrieb, Systemnachteile und andere Systemwirkungsgradverluste, Wärmedurchgangskoeffizienten, Oberflächenfarbe und Reflexionsvermögen sowie zusätzliche empirische, meteorologische und solare Daten, um zu Ergebnissen zu kommen.

    Wie alle Computerprogramme von Mistral für Fachleute in der Kälte- und Klimatechnik wurden diese Programme in wichtigen Handels- und Bildungseinrichtungen auf der ganzen Welt strengen Tests und Qualitätsprüfungen unterzogen. Mistral achtet darauf, dass die in seinen Programmen enthaltenen Daten entweder in den öffentlichen Besitz fallen oder, wenn dies nicht der Fall ist, alle legitimen Rechte respektiert und die Lizenzgebühren ordnungsgemäß gezahlt werden.

    © Mistral-Programme sind urheberrechtlich geschütztes Eigentum von Mistral Associates 1984-2021. Alle Rechte vorbehalten. https://www.mistralassociates.com

    Ohne die vorherige ausdrückliche schriftliche Genehmigung von Mistral Associates darf kein Teil der Programme, deren Code, eindeutige Prozesse oder grafische Bilder in irgendeiner Form kopiert oder reproduziert werden, weder elektronisch noch gedruckt oder auf andere Weise, mit Ausnahme der Auswahlergebnisse für das Hauptprogramm Geräte und zugehörige Bilder, die eindeutig sind, sind als programmierte Funktion und als Anwendernutzen bei der Verwendung der Programme gedacht.

    Index